Elke Rintermann. Das Leben lieben. Die Gesundheit pflegen.

Elke Rintermann, Heilpraktikerin in München schreibt Informationen zur modernen & traditionellen Naturheilkunde

Leberwickel mit Schafgarbe

Posted on | Juni 3, 2012 | No Comments

 

Der Leberwickel- traditionell, einfach und immer noch aktuell.

 

Die perfekte Ergänzung

  • bei Fastenkuren
  • zur Entschlackung
  • bei Verdauungstörungen                       
  • bei Einschlafstörungen
  • bei Darmsanierung

 

 

 

Anleitung:

1 L Wasser zum Kochen bringen.

4 El Schafgarbenkraut in das kochende Wasser geben und 10 Minuten ziehen lassen, danach abseihen.

Ein Handtuch darin tränken, kräftig auswringen (Vorsicht heiß, bitte nicht verbrühen!) und auf den rechten Oberbauch (Leberregion) auflegen.

Das Handtuch mit einem zweiten trockenen Tuch abdecken und mit einem breiten Tuch, z.B. Schal, fixieren.

Darüber eine Wärmflasche legen.

Eine halbe Stunde mit dem Wickel ruhen.

Am besten den Wickel nach dem Essen und/oder vor der Bettruhe anwenden.

 

Vorsicht bei bekannter Allergie gegen Korbblütler! In diesem Fall das Handtuch nur im heißen Wasser ohne Schafgarbe tränken.

 

Bookmark and Share

Comments

Leave a Reply





  • Aktuelle Artikel

  • Den gesuchten Artikel nicht gefunden ? Orientieren Sie sich hier in Kategorien !

  • Kategorien